YouTube Gaming wird immer größer und beliebter. Es wird heutzutage sogar von Google finanziell gefördert, mit dem Ziel Twitch abzulösen. YouTube Gaming ist eine offensichtlich auf Spiele ausgerichtete Version der Standardschnittstelle. Während Sie einen Live Stream ansehen, ähnelt YouTube Gaming eher einer Streaming-Plattform wie Amazon Prime oder Netflix. Es gibt sogar eine Youtube Gaming App. Allerdings sind sich beide Plattformen sehr ähnlich. Auch hier haben die User die Möglichkeit, ihren Lieblingsspielen und Streamer zuzuschauen, Videos zu kommentieren und das Video zu liken.

Googles Antwort auf Twitch ist endlich da. YouTube-Gaming möchte der einzige Ort sein, an dem Sie Videospielinhalte ansehen – unabhängig davon, ob Sie die Action live verfolgen oder stundenlang Videos auf Abruf verschlingen. Der Dienst ist ab sofort auf verschiedenen Plattformen verfügbar. Hier finden Sie also alles, was Sie über das Angebot von YouTube wissen müssen, um die Spielsphäre zu übernehmen. Für Gaming benötigen die Spieler auch individuelle Ausrüstung. Auf Gamingzimmer.net findet man alles, was das Zocker-Herz begehrt.

Was ist YouTube Gaming?

Der Gamingkanal ist ein Ableger von YouTube, der sowohl Live (Youtube Gaming Live Stream)- als auch On-Demand-Videospielinhalte und eine eigene Youtube Gaming App bietet. Die neue Plattform kuratiert die vorhandenen Spielevideos von YouTube, sodass Sie Ihre bevorzugte Call of Duty-Highlight-Rolle einfacher finden können, ohne versehentlich auf ein Beyoncé-Video zu stoßen. YouTube Gaming unterscheidet sich erheblich von einfachem altem YouTube und bietet eine komplett schwarze Oberfläche, dem Darkmode,  die einen Stream mit beliebten spielbezogenen Videos in den Vordergrund stellt.

Wie bei Standard-YouTube können Sie den Kanälen folgen, um den Überblick über deren Inhalte zu behalten. Im Gegensatz zu Standard-YouTube können Sie auch bestimmten Spielen folgen, um sicherzustellen, dass Sie das neueste League of Legends-Spiel oder das verrückte Street Fighter-Comeback nie verpassen. Seit Anfang 2016 wurde die Benutzeroberfläche von YouTube-Gaming erheblich optimiert und die überfüllten Seitenleisten durch separate Registerkarten ersetzt, damit Sie direkt zu Ihren Lieblingsspielen und -kanälen gelangen. Es gibt sogar einen eigenen “Live” -Bereich, der das Auffinden der größten Live-Sendungen erleichtert.

Wo kann ich das bekommen?

Sie können auf  im Internet unter gaming.youtube.com zugreifen oder die kostenlose App für iOS und Android herunterladen. Sie können sich auf Videos mit 60 Bildern pro Sekunde und die Live-DVR-Funktion von YouTube freuen, unabhängig davon, auf welcher Plattform Sie sich das Video ansehen.

Wie streame ich den Gaming Kanal von YouTube?

Wenn Sie sich auf einem PC befinden, können Sie mithilfe von Sendeanwendungen wie Open Broadcaster Software oder XSplit auf YouTube-Gaming streamen. Glücklicherweise hat Google kürzlich die Möglichkeit eingeführt,  direkt von Ihrem Android-Gerät aus zu streamen, wenn Sie nicht besonders technisch versiert sind (oder nur mobile Spiele lieben). Sobald Sie die YouTube Gaming-App auf Android öffnen und auf Live gehen tippen, können Sie jedes beliebige Android-Spiel mit einem Webcam-Feed von der Selfie-Kamera Ihres Telefons oder Tablets übertragen. Sie können auch direkt von Ihrer PlayStation 4 auf YouTube-Gaming streamen, sofern Sie über das neueste 3.0-Update des Systems verfügen. Zum jetzigen Zeitpunkt gibt es noch keine Möglichkeit, direkt von Xbox One auf den Dienst zu streamen. Daher müssen Sie sich vorerst auf einen PC und eine Capture-Karte verlassen.

Wie unterscheidet sich Youtube-Gaming von Twitch?

Youtube-Gaming und Twitch unterscheiden sich vor allem in der Organisation und im Aufbau. Auf YouTube können Sie Live-Streams jederzeit schauen. Allerdings werden Sie Ihnen nicht direkt angezeigt. Sie müssen nach bestimmten Begriffen suchen, um das Video zu finden. Hierfür gibt es bei YouTube-Gaming extra Listen, die die beliebtesten Spiele- und Gaming-Streams anzeigen. Diese Listen sortieren die Spiele in verschiedene Kategorien ein (z.B. Lets Plays oder Live-Shows. Trotz des Unterschieds zwischen YouTube-Gaming vs Twitch ist auf Android nicht so ausgeprägt, YouTube sieht überraschenderweise viel übersichtlicher) aus, im Gegensatz zu Twitch. Weiterhin werden die Nicht-Gaming-Inhalte einfach aussortiert, da sie nichts mit der Plattform zu tun haben.

Wenn es möglich ist, Benutzer von Twitch abzuwerben, wird dies durch Videozuverlässigkeit geschehen und Vorteile wie das “Zurückspulen” eines Streams, den Sie am Anfang verpasst haben. Es wird jedoch auch die Art von Live-Event geben müssen, die die Leute dazu bringt, wiederzukommen. Derzeit hat der beliebteste Kanal von Twitch ca. 32.000 Zuschauer und User. Der meist gesehenste und geklickte Kanal auf YoutTube hat ca. 11.000 Zuschauer. Allerdings greifen bei Youtube nur ein bestimmter Teil bewusst auf diesen Stream zu. Bewusst bedeutet, dass die User speziell nach diesem Stream bei Youtube gesucht haben. Da das Video sehr viele Klicks und Zuschauer hat, taucht es in den Trends und den aktuell am meisten gesehenen Videos auf, wodurch viele andere auf den Stream aufmerksam werden.

Ist YouTube Gaming eine Kopie von Twitch?

Es ist leicht, YouTube-Gaming als eine schmeichelhafte Imitation von Twitch auf den ersten Blick abzuschreiben, aber die Plattformen weisen einige wesentliche Unterschiede auf. Zum einen scheint Live-Inhalten und On-Demand-Inhalten den gleichen Stellenwert einzuräumen, was angesichts des Fachwissens bei Letzteren nicht verwunderlich ist. Twitch ist der derzeitige König im Live-Streaming, doch die On-Demand-Angebote sind begrenzt und im Vergleich dazu schwer zu finden.

YouTube-Gaming hat auch das Potenzial, Twitch in der Live-Abteilung einmalig einzusetzen. Live-YouTube-Videos bieten bereits die Möglichkeit, während einer Live-Sendung zurückzuspulen (etwas, das Twitch noch fehlt), eine Funktion, die für diejenigen von entscheidender Bedeutung sein kann, die sich spät auf ein großes Turnier einstellen. YouTube-Gaming verspricht auch ein verbessertes Chat-System für diejenigen, die sich einen Live-Stream ansehen, obwohl wir uns ansehen müssen, wie es mit Twitchs Fülle an universellen und kanalspezifischen Emotes verglichen wird.

Die Gaming Sparte muss jedoch noch einige Arbeit leisten, um ein umfassendes Video-Ziel für Gamer zu werden. YouTube ist dafür berüchtigt, seine Urheber mit manchmal ungerechtfertigten Warnungen zu Urheberrechtsansprüchen zu treffen, auch wenn die Spieleentwickler selbst keine Probleme damit haben, dass ihre Inhalte in einem Clip verwendet werden.

Es gibt auch keinen Grund, die massive Nutzerbasis von Twitch zu ignorieren, die im Laufe des Jahres 2015 über 241 Milliarden Minuten Video über den Videodienst angesehen hat. Viele beliebte Twitch-Streamer haben die Möglichkeit, Fans eine monatliche Abonnementgebühr als Gegenleistung für besondere Belohnungen anzubieten. Eine Funktion, mit der YouTube-Gaming beginnt, Streamer in der Beta auszuwählen.

Beliebtheit oder Hype?

Sie können auf YouTube mit verschiedenen Inhalten experimentieren. Es ist völlig in Ordnung, einen Kanal zu haben, der nur Ihre Let’s Play-Videos veröffentlicht. Es ist auch in Ordnung, nur solche Videos oder Speedrun-Videos oder andere beliebte Videos mit Spieleinhalten zu erstellen.

Folgendes kann jeder Ersteller von Inhalten tun, wenn er die zu erstellenden Inhaltstypen in Betracht zieht: Hören Sie dem Publikum zu. Sie können als unendliche Quelle für inhaltliche Ideen dienen. Sie könnten erwähnen, dass sie ein Q-and-A-Video, ein Video mit Anleitungen oder etwas anderes sehen möchten. Denken Sie nicht, dass Sie sich nur auf eine Art Videoinhalte konzentrieren müssen. Fühlen Sie sich frei, mit verschiedenen Formen von Inhalten zu experimentieren. Es gibt Unmengen von Möglichkeiten und Arten von Inhalten, die Sie erstellen können. Wenn Sie das Publikum als Leitfaden verwenden, ist es sehr unwahrscheinlich, dass Sie etwas falsch machen.