Amazon liefert Ihnen viele Möglichkeiten für diverse Streamingdienste. Es gibt mehrere Apps wie zum Beispiel Netflix für den Fire Stick. Dabei fehlt es allerdings an einer Möglichkeit, um lokale Videos wiederzugeben. Kodi TV kann dabei gut Abhilfe schaffen. Dabei funktioniert Kodi auch neben den ganzen anderen Systemen eben auch auf dem Fire Stick. Kodi ist vielseitig praktisch und kann auch gut als Fernbedienung für den Fire Stick agieren. Deswegen ist es gut, wenn Sie Kodi haben.

Was kann Kodi auf Fire TV Stick?

Kodi ist eine kostenlose Open Source Software und dient dazu Medien zu streamen. Mit dieser Software lässt sich fast jedes Medium abspielen. Durch bestimmte Skins, Plug-ins und Add-ons lässt sich dies auch nach Belieben erweitern. Sie können Kodi damit individuell für sich einrichten. Als Hauptaufgabe definiert sich für diese Software kategorisieren, organisieren, gestalten und letztendlich such die bestimmten Formate abspielen. Damit können Sie dann problemlos auf ihre Filme und Serien zugreifen. Auch IPTV Sender lassen sich mit Kodi schauen. Dabei werden auch zusätzliche Inhalte aus dem Internet an Kodi weitergegeben und dadurch passt sich die Software daran an und lässt sich verändern. Einige der besten Kodi Add-Ons sind: “Youtube, Twitch, Spotify, Radiotunes, ARD/ZDF Mediathek.” Dies können sie sich alles vollkommen kostenlos herunterladen.

Vorteile

Zunächst einmal ist Kodi vollkommen kostenlos und plattformunabhängig. Dann lassen sich Serien und Filme ganz einfach über das Internet mit Kodi streamen. Es werden auch fast alle Dateiformen akzeptiert, wodurch Sie keine Probleme haben sollten. Kodi lässt sich durch die ganzen Extras sehr gut an Ihre individuellen Bedürfnisse anpassen. Kodi kann alle Anbieter zu einer App bündeln.

Was brauche ich für Kodi auf Fire TV Stick?

Kodi läuft auf verschiedenen Fire TV Sticks ab, sodass dies dein riesiger Vorteil ist. Selbst mit den älteren Modellen funktioniert dies noch sehr gut. Dennoch müssen Sie bei den älteren Modellen davon ausgehen, dass nicht alles perfekt läuft. Mit dem Kodi TV bei den Neueren sieht das schon wieder ganz anders aus. Zudem sollten Sie dabei beachten, dass die Medien auf einer Netzwerkfreigabe liegen. Als Beispiel gibt es das NAS-System. Idealerweise sollten sie dann die größeren Videos via WLAN laufen lassen. Dies funktioniert auch gut als Alternative mit einem passenden USB-OGT-Adapter. Dies macht es aber zusätzlich umständlich, da eine weitere Stromversorgung nötig ist. Optional wird auch eine Bluetooth Tastatur benötigt. Durch diese wird die Einrichtung erleichtert und auch das Stöbern in Filmen und Serien stellt kein Problem dar. Um das Media-Erlebnis auch von der Couch aus genießen zu können, unterstützt das Interface auch große Fernseher und die Benutzung einer Fernbedienung.

Den Fire TV Stick vorbereiten

Für die Installation von Kodi TV müssen Sie zunächst zulassen, dass Sie auch auf unbekannte Quellen zugreifen können. Sie müssen lediglich auf Einstellungen gehen, von dort dann auf “Mein Fire TV” und dann auf Entwickleroptionen. Danach aktivieren Sie einfach die Option “Apps unbekannter Herkunft.” Es handelt sich hierbei um die Android Version. Nachdem sie Kodi installiert haben, ist diese Option nicht mehr von Relevanz. Die Installationsdatei befindet sich im Amazon App Store. Dort können Sie diese ganz einfach und schnell herunterladen. Die Datei werden sie ganz einfach unter “Kodi Download” finden.

Wie kann ich Kodi auf Smart TV installieren?

Es ist nicht leicht die geeignetste Alternative für die Installation zu finden, da jeder TV anders ist. Ein einfacher Weg wäre es zum Beispiel, wenn Sie Zugriff auf den Google Play Store haben. Zunächst starten Sie dafür ganz einfach den Google Store auf Ihrem Smart TV. Danach aktivieren Sie das Suchfeld auf dem Bildschirm und geben dann Kodi ein. Als nächstes gehen Sie auf die Lupe und er fängt an zu suchen. Anschließend müssen Sie nur auf die entsprechende App klicken und diese installieren. Falls Ihr TV nicht über den Google Play Store verfügt, dann müssen Sie auf eine andere Methode zurückgreifen.

Dabei müssen Sie die Kodi App über die Kodi Android app.apk downloaden. Dies können Sie unter kodiguide.net Download tun. Anschließend scrollen sie nach unten bis Ihnen die Plattform “Android” angezeigt wird. Dann öffnet sich das Fenster und wählen Sie darunter die an der besten geeigneten Version aus. Durch einfaches Anklicken der Schaltfläche wird der Download gestartet. Wenn dies erledigt ist, dann brauchen Sie die apk Datei, um auf Kodi zuzugreifen.

Dabei gibt es verschiedene Möglichkeiten. Entweder ziehen Sie die Datei von ihrem Computer zum Fernseher über ein USB-Kabel, einen USB Stick oder über das USB-Laufwerk falls dies vorhanden ist.

Welche Kodi Version für Fire TV Stick?

Kodi TV gibt es in verschiedenen Versionen. Dabei ist es wichtig vor allem keine zu alte Version zu nehmen. Kodi wird nämlich immer wieder erweitert und neue Features werden hinzugefügt. So gibt es mittlerweile das Kodi 18.5. Das neueste Update bringt nämlich einige Fehlerbehebungen mit sich. Deswegen ist es wichtig immer auf dem neuesten Stand zu bleiben. Vor allem für den Fire TV Stick. Einige Darstellungsprobleme wurden behoben und das Streamen von Archiven ist nun ausgebessert worden. Kodi steht neben der Version für Windows auch für Android, Linux, Mac OS X, und iOS auch auf der Website von Kodi zum Download zur Verfügung. Dabei ist es am besten Sie nutzen Android für den Fire TV Stick. Damit können Sie einiges besser handhaben. Vor allem wenn es Probleme geben sollte und Updates lassen sich so schneller machen.

Wie starten Sie Kodi auf Fire TV Stick?

Nach dem Kodi Download öffnen sie diese App einfach unter “Ihre Apps und Channels” und “Alle Anzeigen”, da diese nicht auf dem Startbildschirm angezeigt wird. Anschließend klicken sie ganz einfach auf die Menütaste ihrer Fernbedienung und klicken auf den Link Vorderseite. Dadurch landet das Kodi Download Symbol, dann vorne bei ihren installierten Apps im Mediencenter. Dadurch haben Sie sehr schnell wieder Zugriff darauf. Danach können Sie auch sogleich mit Kodi TV anfangen.

Sie können sich mit iptv m3u eine Playliste für ihre entsprechenden Sendungen anlegen wie z.B. ARD, ZDF ganz bequem über das Internet.

Dabei gibt es für iptv m3u legale Senderlisten mit denen dann auch Live-TV geschaut werden kann. Haben Sie iptv m3u erstellt, dann können Sie auch gleich loslegen mit dem Streamen Ihrer Lieblingsserie.