Das Internet ist voll von Optionen, um dort Geld zu verdienen. Produkt Tests sind eine immer wiederkehrende Möglichkeit, von der man überall lesen kann. Eine Seite um die du dabei nicht rumkommen wirst, ist Testerheld.deWas Testerheld genau ist, welche Erfahrungen wir damit gemacht haben und wie viel man da an Geld verdienen kann, zeigen wir dir in diesem Artikel. Lies weiter, wenn du wissen möchtest, wie du deine Zeit nutzen kannst um einfach Geld zu verdienen.

Was zeichnet Testerheld aus?

Testerheld.de ist eine Plattform, auf welcher du Produkte Tests machen kannst und dafür bezahlt wirst. Jetzt stellt sich natürlich die Frage: “Wieso bezahlt Testerheld dafür Geld?” Unternehmen wenden sich an Seiten wie Testerheld, um Feedback über ihre Produkte zu erhalten. Sie benutzten sie schließlich zum Geld verdienen und wollen sie deshalb so gut wie möglich machen.

Durch Fragen, welche in einem Fragebogen beantwortet werden, können wichtige Erkenntnisse gewonnen werden. Manchmal geht aus auch nur darum, Bewertungen für die Produkte abzugeben. Das Gute ist, dass deine Meinung hier Geld wert ist und du den einen oder anderen Euro damit verdienen kannst.

Produkt Tests sind jedoch keine Neuerfindung von Testerheld.de. Viel eher sind sie ein integraler Bestandteil der Produktentwicklung und sind somit schon lange Teil des Ganzen. Was Testerheld anders macht, ist das übergreifende Thema für die Tests. Es handelt sich hier nämlich größtenteils um digitale Tests.

Dadurch kannst du, anders als bei herkömmlichen Produkttests, damit Geld verdienen. Normalerweise ist es so, dass du dich für die Tests auf einer Plattform registrieren musst und dann bekommst du Produkte zugeschickt. Das Unternehmen bekommt anschließend deine Bewertungen und du darfst die Gegenstände behalten.

Bei Testerheld.de hingegen bekommst du nichts zugeschickt. Hier kannst du gleich nach der Anmeldung Geld verdienen mit den Aufträgen die dir zur Verfügung stehen. Es müssen keine Sachen mit der Post verschickt werden. Deshalb ist dies für viele ein Vorteil gegenüber herkömmlichen Tests.

Die Registrierung ist schnell gemacht

Über die Startseite kannst du dich mit einem Klick anmelden. Die Schaltfläche dafür ist selbsterklärend und anschließend musst du nur deine Daten eintragen, wie z. B. Email oder Name. Danach bist du in deiner Übersicht angemeldet.

Hier siehst du sofort das Thema für jeden Auftrag und auch die Vergütung in Euro. Es gibt zudem einen Goldaccount, mit dem du mehr Tests erledigen kannst. Goldtester wirst du, indem du zwei Aufträge erfolgreich abschließt. Das Thema für die Aufträge kannst du dir dabei selbst auswählen, es stehen ja viele zur Auswahl.

So machst du Erfahrungen mit Testerheld 

Dein Konto bei Testerheld.de ist kostenlos, du musst also nicht in Vorleistung gehen, um Geld verdienen zu können. Du hast eine Auswahl an einer Vielzahl von Aufträgen. So sind manche Tests für Webseiten, andere für Spiele und wiederum andere für Apps. Welches Thema du dir wählst, ist dir überlassen.

Wenn du etwas siehst was dir gefällt, dann klick drauf. Anschließend siehst du, worum es bei dem Auftrag grob geht. Jede Aufgabe kannst du insgesamt nur einmal machen, nicht einmal pro täglich. In der Auftragsübersicht siehst du dann auch eine Checkliste.

Bei dieser ist aufgelistet, was für die Tests wichtig ist. So musst du bei vielen Aufträgen mindestens 18 Jahre alt sein. Auch ein Account solltest du bei dem Anbieter noch nicht haben, damit dein Produkttest neutral bleibt.

Um dir eine Idee zu geben, wie so ein Job bei Testerheld aussehen kann, hier mal ein Beispiel. Ziel eines Spiel Test ist möglicherweise, dass das Spiel heruntergeladen und gewisse Meilensteine erreicht werden müssen. Anschließend gibst du Bewertungen ab, wie gut der Spielfluss war und was besser sein könnte. Die genauen Bedingungen unterscheiden sich von Thema zu Thema.

Testerheld.de stellt dir eine Schritt-für-Schritt Anleitung für jeden Auftrag zur Verfügung. Ein großes Pro davon ist, dass du jeden Arbeitsschritt der erforderlich ist, gleich siehst. Somit kannst du nichts falsch machen und deinem Geld verdienen steht nichts im Wege.

Wenn du fertig bist, wird dein Test von Testerheld ausgewertet und bei erfolgreicher Beendigung dir das Geld gutgeschrieben.

Wie viel kann ich mit Testerheld verdienen?

Das Geld verdienen ist am allerwichtigsten, wenn du online nach einer Methode danach suchst. Dinge wie die Auszahlungsgrenze, Vergütung pro Auftrag, maximale Verdiensthöhe und investierte Zeit spielen hier große Rollen. Wir haben ein bisschen recherchiert und haben folgende Antworten für dich.

Die durchschnittliche Auftragshöhe bei Testerheld beträgt für die normalen Aufträge 5 Euro, wenn du den Gold Nutzer freigeschaltet hast, sind es ca. 9 Euro. Der Verdienst ist teilweise abhängig vom Thema. Mit richtigen Produkttests, kannst du mehr Geld verdienen, als mit App Tests. Aber es lässt sich generell nicht pauschalisieren.

Zum erfolgreichen Beenden eines Auftrags dauert es meistens zwischen 15 und 30 Minuten. Das bedeutet, dass du im Durchschnitt zwischen 10 – 30 Euro pro Stunde verdienen kannst, dabei handelt es sich schon um einiges. Die gesamte Bandbreite reicht bei den Aufträgen jedoch von 1 – 23 Euro, es kann also auch mal mehr oder weniger werden.

Damit du dein Geld auszahlen lassen kannst, müssen sich 30 Euro auf deinem Testerheld Konto befinden. Dann kannst du eine Auszahlung auf das Bankkonto anfordern. Es fallen dabei keine Kosten oder Gebühren pro Auszahlung an. Viel eher handelt es sich um einen kostenlosen Service.

Nebenbei mit Cashback absahnen

Bei Cashback handelt es sich um eine weit verbreitete Möglichkeit, bei der du pro Einkauf Geld zurück bekommst. So kannst du also nicht nur coole Klamotten kaufen, sondern noch Geld verdienen. Viele Unternehmen nehmen am Cashbackprogramm von Testerheld.de teil.

Jack Wolfskin, Nike oder auch Cyberport sind ein paar der teilnehmenden Geschäfte. Mit dem Cashback kannst du bei jedem Einkauf auf einer dieser Seiten einige Euro zurückbekommen, ohne großartig etwas dafür tun zu müssen.

Falls du Chrome Nutzer bist, hast du gleich doppelt Glück. Denn dafür gibt es eine Erweiterung die dir zeigt, ob ein Seite am Testerheld Cashback teilnimmt. So verpasst du keine Chance zum Geld verdienen mehr und kommst billiger an die Produkte die du willst.

Erfahrungen mit Testerheld

Im Internet stehen viele Bewertungen zu Testerheld.de. Der Großteil ist froh, dass es sich dabei um eine Firma handelt, die auch wirklich das Geld auszahlt. Mit ihr kann man gut und einfach Geld verdienen, von Zuhause auf dem Sofa. Alles was man braucht ist ein Computer oder Smartphone.

Wenn es dir auch so geht, dass du gerne ein paar Euro mehr in der Tasche hättest jeden Monat, dann probier es aus. Es ist bestimmt auch für dich ein Test Thema dabei, was dir gefällt. Wie viele Aufträge du machst, liegt ganz in deiner Hand.

FAQ

Mit Produkttests Geld verdienen, geht das?

Wenn du die normalen Produkttests meinst, bei denen du pro Produkt Bewertungen abgibst und es dann behältst, dann nein. Bei Testerheld handelt es sich aber nicht um diese normale Plattform. Hier kannst du wirklich Geld verdienen mit den zahlreichen Aufträgen, die zur Verfügung stehen.

Über 80 Euro stehen dir als normaler Tester offen, dazu kommen ca. 80 Euro als Goldtester + das Cashback. Deswegen sind auch die Erfahrungen mit Testerheld von so vielen anderen Nutzern durchweg positiv.

Nimmt Testerheld den Datenschutz ernst?

Testerheld verdient sein Geld nicht durch das Verkaufen von Daten, sondern durch das zur Verfügung stellen von Produkttests für die Hersteller. Die Seite “Testerheld.de” gehört zu einer Firma in Deutschland. Diese handelt DSGVO konform und hat alle Datenschutz relevanten Infos in der Datenschutzerklärung niedergeschrieben.

Ist Testerheld seriös?

Nach unserer Recherche, ja. Bei Testerheld können Aufträge erledigt werden, um etwas dazuzuverdienen. Es handelt sich um Produtktests, welche den Produzenten wertvolle Einblicke gewähren. Pro Test bekommt man eine Vergütung in Euro. Die niedrige Auszahlgrenze und zahlreiche Berichte im Internet über erfolgte Auszahlungen bedeuten, dass man sich keine Sorge machen müssen. Geld verdienen geht auch so.