Der größte deutsche und auch weltweit größte Internetverteilerknoten, den man eher als eine Art großes Rechenzentrum bezeichnen kann, hat am Freitag, den 20.09.2019 einen neuen Traffic-Rekord gemeldet, sprich der höchste Datenverkehr zur selben Zeit. Insgesamt wurden am DE-CIX in Frankfurt am Main 7,2 Tbit pro Sekunde gemessen. Was eine gigantische Datenmenge ist.

Man muss dazu sagen, dass am DE-CIX regelmäßig Datenraten von ca. 6,8 Tbit pro Sekunde gemessen werden. Jedoch wurde nun zum ersten Mal die 7 Tbit pro Sekunde Schwelle überschritten und somit ein neuer Rekord aufgestellt – ein weiterer Meilenstein in der technischen Innovation.

Und dafür ist niemand geringeres als der US-amerikanische Konzern Apple verantwortlich gewesen. Denn die Veröffentlichung von iOS 13 hat anscheinend dazu geführt, dass die 7 Tbit/s-Schwelle überschritten wurde. 

Der Geschäftsführer von DE-CIX, Harald Summa, teilte in einem Bericht in der Zeitung „Die Welt“ mit: “Wir nehmen an, dass das Release des neuen Apple Betriebssystems iOS 13 für diesen Schub gesorgt hat. Mit einem Datenstrom von sieben Terabit pro Sekunde könnten stündlich mehr als 2,1 Millionen iPhones auf das neue Betriebssystem upgedatet werden.”

Die Statistik

Ein Blick auf die Statistiken zeigt, dass der DE-CIX bereits in den vergangenen Wochen und Monaten schon ganz nah an den 7 Tbit pro Sekunde arbeitete. So kann man davon ausgehen, dass iOS 13 lediglich die fehlenden Gigabit hinzugefügt hat, um diese Schwelle zu brechen und einen neuen Rekord aufzustellen. 

Wir können also davon ausgehen, dass dem iOS-Release viel zu viel Bedeutung hinsichtlich des neuen Traffic-Rekords beigemessen wurde.

Dennoch ist der Trendbeachtlich. So überschritt erst Ende 2015 der DE-CIX die Trafficschwelle von 5 Tbit pro Sekunde. Im Dezember 2017 wurde dann das erste Mal die 6 Tbit/s-Schwelle erreicht. Man kann also ein klares Wachstum erkennen.

Falls Sie jetzt Panik haben, dass der DE-CIX diese Datenmengen gar nicht verarbeiten kann, können wir Sie beruhigen. Der DE-CIX befindet sich noch lange nicht an seiner Obergrenze. An angeschlossener Kundenkapazität sind gesamt 45 Tbit/s vorhanden. Fairerweise muss man dazu sagen, dass das nicht bedeutet, dass diese Kapazität durch den Knoten übertragen werden müssen.

Im nachfolgenden Abschnitt erläutern wir Ihnen im Detail, was der DE-CIX ist und was er macht, damit Sie den Artikel genau interpretieren können.

Was ist der DE-CIX überhaupt?

Hierbei handelt es sich um eine Abkürzung für „Deutsche Commercial Internet Exchance“, kurz DE-CIX. Er ist ein sogenannter Internet-Knoten in Frankfurt am Main und am Datendurchsatz gemessen auch der größte der Welt. 

Das DE-CIX wurde 1995 unter anderem von Arnold Nipper gegründet und war ursprünglich ein Projekt von drei Internet Service Providern (ISPs). Der Betrieb wurde vom eco Verband der Internetwirtschaft e.V betrieben. In der Zwischenzeit wurden die kommerziellen Aktivitäten von DE-CIX auf die DE-CIX Management GmbH mit Sitz in Köln, eine hundertprozentige Tochter des eco-Verbandes, übertragen.

Der DE-CIX deckt nach eigenen Angaben einen Großteil des Peering-Verkehrs ab. 1999 zog der DE-CIX in ein neues Rechenzentrum von Interxion in der Hanauer Landstraße in Frankfurt am Main. 

2012 hatte die technische Infrastruktur von DE-CIX Frankfurt eine sternförmige Topologie und basiert auf insgesamt 32 Rechenzentren (RZ) des Betreibers E-Shelter, Equinix, Level (3), ITENOS, Interxion, New Telco , Telecity Group (jetzt Equinix), Global Switch, Keppel DC, Maincubes und Telehouse im Frankfurter Stadtgebiet vertrieben. 

Im Jahr 2018 fand der größte Umzug in der Geschichte von DE-CIX statt. Dabei wurden rund 15 Kilometer Glasfaserkabel verlegt und die Anschlüsse von 450 Kunden im laufenden Betrieb migriert. Der neue Standort befindet sich auf dem Campus Kleyerstraße in Frankfurt-Gallus.

Nun wurde durch iOS 13 der nächste Rekord aufgestellt. Das Wachstum von diesem CIX ist beachtlich und irgendwie auch unaufhaltsam. Das liegt nicht zuletzt daran, dass das Internetaufkommen weiter und weiter steigt.

Kennst du schon die neuste Alternative zu Skype & Co.? Alternativen zu PhonerLite – Über das Internet telefonieren